Willkommen auf www.sud-koehler.de
Fördermittel - Gründerzuschuss und Einstiegsgeld Wir helfen Ihnen bei der Beantragung Ihres Gründerzuschusses und erledigen auf Ihren Wunsch hin alle Formalitäten. Sie melden lediglich Ihr Gewerbe an, reichen die von uns erstellten Unterlagen ein. fertig! Vorsicht: Wurde der Gründerzuschuss einmal beantragt und abgelehnt, so ist eine erneute Beantragung nicht möglich. Gehen Sie deswegen auf Nummer sicher, und lassen Sie uns Ihnen bei der Beantragung und Durchbringung helfen. Um den Gründungszuschuss beantragen zu können, müssen folgende Unterlagen bei der Arbeitsagentur abgegeben werden: * Korrekt ausgefüllte Antragsunterlagen * Fachkundige Stellungnahme * Zusammenfassende Beurteilung Ihres Vorhabens * Aussagefähige Beschreibung Ihres Gründungsvorhabens * Lebenslauf * Businessplan mit folgenden Pflichtbestandteilen:           o Kapitalbedarfsplan           o Finanzierungsplan           o Umsatz- und Rentabilitätsvorschau           o Liquiditätsplan * Begründung der letzten Geschäftsaufgabe * Gewerbeanmeldung * Anmeldung einer selbst. Tätigkeit beim Finanzamt Wir machen Ihnen alles fix und fertig, so dass Sie die Unterlagen nur noch bei Ihrer Arbeitsagentur abgeben müssen. Alles was wir von Ihnen brauchen sind einige Angaben zu Ihrem Vorhaben, Ihrer Person und eventuelle weitere, allgemeine Angaben. Dies wird von Ihrem persönlichen Berater, der Sie über die gesamte Laufzeit der Beantragung begleiten und beraten wird, in persönlichen Gesprächen, bei Ihnen vor Ort oder in unseren Räumlichkeiten, in Erfahrung gebracht. Der Vorteil für Sie ist, dass Sie jederzeit einen zentralen Ansprechpartner haben und dieser auch auf Ihren individuellen Fall eingehen kann. Wir bieten keine Vordrucke oder Standartunterlagenwerke an. Unsere Businesspläne werden ganz individuell auf Ihr Vorhaben abgestimmt und angefertigt. Die wichtigsten Neuerungen ab dem 28.12.2011  • Vor der Änderrung gab es einen Rechtsanspruch auf die Leistung. Nunmehr ist es eine sogenannte "kann- Leistung". Sie kann gewährt werden wenn eine Selbständigkeit für Existenzgründer realistischer zu verwirklichen ist als eine nachhaltige Vermittlung in eine Arbeitnehmerbeschäftigung. Gerade für junge Leute mit einer Geschäftsidee ist diese Regelung oft nachteilig. • Statt den bisher geforderten 90 Tagen Restanspruch auf Arbeitslosengeld I wurde dieser auf 150 Tage erhöht. • Die Gesamtförderdauer der Förderung liegt weiterhin bei 15 Monaten. Allerdings wurde die Dauer der Bewilligungsphasen “getauscht”. Die erste Phase wurde auf 6 Monate gesenkt und die Dauer einer erfolgreichen Weiterbewilligung wurde auf 9 Monate erhöht. • “Künftig werden Gründungsüberzeugung und hohes Engagement gleich zu Beginn der Arbeitslosigkeit gefordert und die Gründungsförderung muss frühzeitig beantragt werden. Im Einzelfall wird aufgrund der fachlichen Prognose zur Tragfähigkeit der Gründung sowie der persönlichen Eignung des Gründers für eine selbständige Tätigkeit nach Ermessen entschieden.,, (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCndungszuschuss)” In eigenen Worten heist dies, dass Sie Ihre(n) Sachbearbeiter(in) und Ansprechpartner(in) bei der Agentur für Arbeit von Beginn an von Ihrer Idee und Ihrer Eignung überzeugen sollten, da diese(r) über das Infragekommen eines Antrages vorab entscheidet aufgrund seiner/ihrer persönlichen Meinung und Haltung zu Ihnen und Ihrem Vorhaben. Zurück zu Fördermittel * Die Geld-Zurück-Garantie gilt nicht, wenn der Antrag ohne unser Verschulden nicht fristgerecht bzw. unvollständig bei der Bundesagentur für Arbeit abgegeben wird oder wenn Sie uns falsche Informationen über Ihren Restanspruch auf ALG geben.
Achtung   Sollte Ihr Gründungszuschuss mit unseren Unterlagen nicht bewilligt werden, erhalten Sie ohne Wenn und Aber Ihr Geld zurück.*
Existenz- gründung
Fördermittel
Kontakt | Impressum | Datenschutzbestimmungen © S&D - Köhler - Rabentalstraße 3 - 31061 Alfeld (Leine)
Sie wollen mehr Informationen? 05181 2 87 01 07  Und sollte unser Büro mal nicht besetzt sein, erreichen Sie uns JEDERZEIT gern auch über Handy 0160 973 109 68
> Aktuelles